Accenture Impulse für Versicherungen

In dieser Blogserie untersuchen wir, welchen Mehrwert Versicherer für sich und für ihre Kunden erlangen, wenn sie ihren „Artificial Intelligence Quotient“ (AIQ) steigern, und geben einen Überblick darüber, warum, wie und wo Versicherer die Nutzung von Daten im Zusammenhang mit neuen Technologien und wirksam einsetzen sollten.

Vielleicht erinnern sich einige von Ihnen noch daran als 1997 der IBM-Computer „Deep Blue“ gegen den Profischachspieler Garri Kasparow gewann. 20 Jahre später sagte der damals besiegte Schachprofi Folgendes:

„Mensch und Maschine sind nicht die Zukunft, sondern die Gegenwart; wir sollten keine Angst vor intelligenten Maschinen haben, sondern mit ihnen arbeiten.“
Garri Kasparow, 2017

Kasparow sagt explizit „und“, nicht „versus“ oder „gegen“. Offenbar hat sich seine Sichtweise verändert, und ich stimme ihm zu – es beginnt bereits eine optimistische Erfolgsgeschichte mit viel transformativem Potential zu sein.

Wie AI (Artificial Intelligence) zur Erkennung von Brustkrebs eingesetzt wurde

Ein Pathologenteam der Universität Harvard hat kürzlich eine AI-basierte Methode zur Erkennung von Brustkrebszellen entwickelt. Sie erzielte eine Genauigkeit von 92 Prozent und funktionierte somit gut, kam jedoch nicht an die Trefferquote von Pathologen heran, die üblicherweise einen Genauigkeitsgrad von ca. 96 Prozent erreichen. Als man die AI-basierte Methode in Ergänzung zur Arbeit der Pathologen durchführte, kam es zu einer Überraschung. Die Zusammenarbeit zwischen Mensch und AI führte zu einem grandiosen Ergebnis: Zusammen erkannten sie bei Biopsien 99,5 Prozent der karzinomatösen Gewebeproben.

Ähnlich wie Kasparow glaube ich, dass dies der Weg ist, wie der Einsatz von AI-bezogenen Technologien AI ihr Potenzial voll entfalten kann: Wenn menschliche Erfahrung und Intelligenz und intelligente Maschinen zusammenarbeiten, um gemeinsam mehr zu erreichen, als Mensch und Maschine jeweils allein erreichen könnten.

Inwiefern betrifft dies Versicherungen?

Es gibt zahlreiche Anwendungsfälle von AI, die entlang der Wertschöpfungskette von Versicherungen angewendet werden können und eine ganze Reihe von Mehrwert bieten, wie zum Beispiel verbesserte Preise, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen, effizientes Underwriting und Schadenmanagement.

Artificial Intelligence

 

Verkauf und Vertrieb: Aus dem Einsatz von Erkenntnissen des maschinellen Lernens zur Unterstützung der Kundensegmentierung können sich Vorteile ergeben, wie auf die Kunden zugeschnittene Produkte und Dienstleistungen sowie höhere Verkaufszahlen.

Risikoschätzung und -management: Das Gewinnen von Erkenntnissen aus mehreren Datenquellen kann zu einer verbesserten Risikoauswertungsqualität führen und somit zu einer besseren Preisgestaltung.

Kundendienst: Der Einsatz von maschinellem Lernen zum Verstehen von externen E-Mails und Anfragen sowie Einleiten von Maßnahmen kann zu einer höheren Effizienz bei Verwaltungsprozessen führen.

Schadenfälle: Die Vorabprüfung von Schadenfällen und automatisierte Schadenauswertung führt zu einer höheren Qualität und Genauigkeit bei der Beurteilung, dem Management und der Verwaltung von Schadenfällen und somit zu Kosteneinsparungen.

Personalbeschaffung: Werden Kontextanalyse und Qualifikationsontologie eingesetzt, um zu beurteilen, ob Lebensläufe die Anforderungen von Jobbeschreibungen erfüllen, führt dies zu einer optimierten Konversionsrate.

Dies trägt in Verbindung mit den Einsatzmöglichkeiten bei der Anwendung der AI entlang der Versicherungswertkette dazu bei, die Vorteile künstlicher Intelligenz für Versicherer aufzuzeigen: größere Effizienz, bessere Preisgestaltung, auf die Kunden zugeschnittene Produkte und Dienstleistungen.

AI bezogene Technologien werden Effizienz steigern können, aber der größte Vorteil wird darin bestehen, dass es profitables Wachstum ermöglicht. Insbesondere dann, wenn es hauptsächlich dazu verwendet wird, die menschlichen Fähigkeiten zu erweitern.

Künstliche Intelligenz wird in Zukunft eine wichtige, wenn nicht sogar komplett transformative Rolle im Versicherungsbereich spielen, nicht nur weil sie die Effizienz verbessert, sondern auch weil sie das Kundenerlebnis verbessert, Innovationen fördert und neue Wachstumsquellen eröffnet. Was dies alles mit dem „AIQ“ zu tun hat und wie dieser gesteigert werden kann, werde ich in meinem nächsten Beitrag näher erörtern.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.